Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Top 10 Sehenswürdigkeiten beim Bodrum Urlaub

Der Urlaub in Bodrum könnt ihr auf unterschiedliche Weise verbringen. Durch die Lage von Bodrum an der türkischen Ägäis bietet sich das Baden im Meer an. Im Weiteren sollten die Sehenswürdigkeiten im Urlaub in Bodrum besichtigt werden. Der Yachthafen von Bodrum hat den Ruf von St. Tropez der Türkei. In diesem Viertel sind die reichen Menschen zu sehen. Die Altstadt von Bodrum besteht aus engen Gassen.

Top 10 Sehenswürdigkeiten beim Bodrum Urlaub

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Bei den Reisen in die Türkei sollte Bodrum auf die Liste gesetzt werden. Die Bewertungen der Region lassen vieles Erahnen, was im Urlaub geboten wird. Kultur und Historik sind zusätzliche zum Badetourismus wesentliche Themen. Ein Teil der Sehenswürdigkeiten werden als Tagesausflug im Hotel oder Resort angeboten. Ein weiteres Highlight beim Urlaub in Bodrum ist Essen. Citirmek ist typisch für diese Region in der Türkei. Ihr solltet den Sesamkracker mit Honig beim Bodrum Urlaub probieren.

DenizMüzesi

Bodrum war einst ein wichtiger Standort für den Schiffsbau und die Schiffsfahrerei. Heute werden in der Türkei wieder Schiffe gebaut und genutzt, die an die antiken Schiffe erinnern. Alles über den damaligen Schiffsbau und die Veränderungen in die heutigen Zeit zeigt das Deniz Müzesi auf. Das Marine Museum befindet sich am ägäischen Meer in Bodrum. Es zeigt ebenfalls den Transport nach und von Bodrum allerlei Güter auf.

Zeki Müren Müzesi

Zeki Müren ist in der Türkei bekannt. Entsprechend seiner Zugehörigkeit zu Bodrum wurde ihm ein Museum gewidmet. In seinem ehemaligen Wohnhaus befinden sich zahlreiche Kleidungsstücke, Inneneinrichtung und Werke von ihm. Zeit seines Lebens komponierte er türkische Musik, Gedichte und war als Sänger bekannt. Ein Highlight waren die glitzernden Anzüge, die sein Markenzeichen waren. Er wurde als Sonne der Künste bezeichnet.

Gallery Mustafa

Mit acht Jahren half Mustafa Acikel seinem Vater durch den Verkauf von Socken und Handschuhe. Heute verdient er seinen Lebensunterhalt durch den Verkauf von farbenfrohen Teppichen, Bodenläufer und Kissenbezüge. Zusätzlich verkauft Mustafa anatolische Kilims, die bis heute in Handarbeit hergestellt werden. Darauf sind Tiere und Landschaften zu sehen. Kilims können als Teppiche oder Wandbehang verwendet werden. Bei einigen Werken sind Besonderheiten der Weberinnen zu erkennen. Es handelt sich um Unikate.

Kastell von St. Peter

Wie in der Region der türkischen Ägäis üblich, haben die Häuser in Bodrum eine weiße Fassade. Die Anordnung dieser Häuser lässt sich als Bühne für die Burg beschreiben. Seit dem Mittelalter befindet sich in Bodrum eine Burg, die von den Kreuzrittern erbaut und genutzt wurde. Weitere Highlight für den Uralub sind der Garten im Innenhof und das Unterwasser Archäologie Museum-Bodrum in der Zisterne. Die Weiterempfehlung wird euch in den Hotels gegeben. Über die Jahrhunderte wurden kleine Erweiterungen an der Burg in Bodrum vorgenommen.

Bodrum Urlaub Türkei

Lunapark Bodrum

Als Alternative zu den historischen Stätten lässt der Lunapark das Adrenalin steigen. Der Vergnügungspark hat alles, was das Herz begehrt. Autoscooter, Riesenrad, Schiffsschaukel und Karussel sind die Klassiker auf diesem Gelände. Bei Urlaub Mit Kindern gehört der Besuch zu den Must Haves. Der Rummel ist das ganze Jahr über geöffnet. Zu betonen sind zusätzlich die Köstlichkeiten, wie der gegrillte Mais.

Halikarnassos

Einige Jahrhunderte vor Christus wurde das Amphitheater von Bodrum von Halikarnassos erbaut. Der konkrete Zeitpunkt ist nicht festzustellen. Die Bühne hat einen Durchmesser von 92 Metern und bietet Platz für 10000 Besucher. Bis 2003 wurden Restaurierungsarbeiten am Amphitheater vorgenommen, um diese Sehenswürdigkeit zu erhalten. Von dieser Stätte wird ein unvergesslicher Blick über Bodrum geboten. Die Hotels und vieles Meer kann am Tage und bei Sonnenuntergang betrachtet werden.

Mausoleum von Halikarnassos

Eines der sieben antiken Weltwunder befindet sich in Bodrum. Vom Hotel aus können im Urlaub Fahrten zu den Ruinen gebucht werden. Die Errichtung erfolgt zum Tode von König Mausollos II. im Jahr 368 vor Christus. Sie wurde von seiner Frau und seiner Schwester in Auftrag gegeben. Heute sind ausschließlich die Ruinen dieses Bauwerk zu betrachten. Die Bedeutung des Gebäudes lässt sich im Gespräch mit Fachkräften erkennen.

Gündogan Halk Plaji

Im Norden der Halbinsel von Bodrum liegt eine langläufige Bucht und der Strand. Dieser Strand von Bodrum ist ruhiger und nicht vom Massentourismus beschlagnahmt. Die Bedeutung des Wortes des Strandes geht auf römische Übersetzungen zurück und steht für Sonnenaufgang. Zusätzlich zu Tagen am Beach bietet sich das Gebiet für Spaziergänge an. Die angrenzenden Citruswäldchen sind diesbezüglich verlockend.

Kara Ada

Sechs Kilometer vom Hafen von Bodrum entfernt befindet sich Kara Ada, die finstere Insel. Dieser Tagesausflug wird häufig im Hotel angeboten. Die Insel befindet sich im Golf von Gökova und bietet zahlreichen Tierarten eine Heimat. Dementsprechend wurde die Region 1988 zum Naturschutzgebiet ernannt worden. Die Grotte im Norden der kleinen Insel verspricht eine positive Wirkung auf die Haut. Dies ist auf den Schlamm und das schwefelhaltige Thermalwasser zurückzuführen. Den Tagesausflug könnt ihr im Hotel beim Bodrum Urlaub buchen.

Antike Stadt Pedasa

Vier Kilometer nördlich von Bodrum liegt die antike Stadt Pedasa. Die Strecke führt durch Konacik. Die Stadt war von Gräbern und einer Festung umgeben. Das religiöse Zentrum befindet sich außerhalb der einstigen Mauern. Bei einer Wanderung durch die Ruinen solltet ihr passendes Schuhwerk haben. Es befinden sich zahlreiche Steintreppen auf der Anlagen.